Das erklärt, warum J.K. Rowling nicht an der „Harry Potter“-Wiedervereinigung teilnehmen wird

0

Das erklärt, warum J.K. Rowling nicht an der „Harry Potter“-Wiedervereinigung teilnehmen wird.

Es wird kommen, bevor du es merkst! Die Fans der beliebten Filmreihe freuen sich schon jetzt auf das große Wiedersehens-Special. Stars wie Daniel Radcliffe (32) und Emma Watson (31) werden in der Dokumentation „20th Anniversary of Harry Potter“ über ihre Zeit am Set berichten: Rückkehr nach Hogwarts“. Ein Name fehlt allerdings auf der Gästeliste: J.K. Rowling (56), die preisgekrönte Autorin, ist nicht erschienen! Warum ist sie nicht zu dem Treffen erschienen?

Laut Entertainment Weekly war Joanne sehr wohl eingeladen, aber sie lehnte ab. Das Magazin erklärte: „Ihre Mitarbeiter waren der Meinung, dass die archivierten Kommentare der Autorin ausreichend waren.“ Während also die Schauspieler, die die Figuren um Harry, Hermine und Ron gespielt haben, anwesend sein werden, um sich zu erinnern, werden nur alte Notizen der Gründerin des Buchimperiums zu sehen sein.

Fans haben lange spekuliert, dass der vorangegangene Shitstorm der Britin daran schuld sei. Schließlich wurde ein Tweet von Joanne im vergangenen Jahr von ihrer Gruppe als transfeindlich bezeichnet, und viele Menschen mieden sie. Eine Quelle, die dem Fall nahe steht, betonte jedoch, dass der Streit keinen Einfluss auf die Wahl des Teams hatte.

Share.

Comments are closed.