Joo Cancelo, ein Spieler von Manchester City, wurde brutal ausgeraubt

0

Joo Cancelo, ein Spieler von Manchester City, wurde brutal ausgeraubt.

Joo Cancelo wurde aus der Bahn geworfen! Der Fußballer aus Portugal führt ein Leben wie aus dem Bilderbuch. Der Star von Manchester City hatte eine so erfolgreiche Karriere in seinem Sport, dass er 2010 sogar in die portugiesische Nationalmannschaft berufen wurde. Im Juli hatte der 27-Jährige einen weiteren Grund zur Freude in seinem Privatleben: Er machte seiner Freundin Daniela einen Heiratsantrag. Doch nun hat Joo etwas erlebt, von dem er sich wohl nicht so schnell erholen wird. In seinem eigenen Haus wurde er brutal ausgeraubt!

Joo informierte seine Instagram-Follower über die tragischen Geschehnisse. Der Fußballer sei im Beisein seiner Familie von mehreren Männern überfallen worden. „Unglücklicherweise wurde ich heute von vier Feiglingen angegriffen, die mir Schaden zufügten und versuchten, meine Familie zu verletzen“, schrieb er, noch immer vom Schock geschüttelt. Laut Joo griffen die Einbrecher ihn wahrscheinlich mit Messern an und schlugen auf ihn ein, wodurch er Verletzungen erlitt.

Um seine Familie zu schützen, verteidigte sich Joo. Zu ihnen gehören Daniela, seine Lebensgefährtin, und die zweijährige Tochter Alicia. Die Ganoven sollen sich mit Schmuck davongemacht haben. „Meine Familie ist das Wichtigste für mich“, sagte Joo, „und zum Glück geht es allen gut.“ Manchester City zeigte sich ebenfalls schockiert von den Ereignissen. Der Verein erklärte auf Twitter, dass „Joo und seine Familie vom Verein unterstützt werden“.

Share.

Comments are closed.